Die Seitensprung - Seite !
seitensprung suche seitensprung seitensprung gesucht seitensprung tipps seitensprung abenteuer seitensprung serioes hobbyhure hausfrauen erotik seitensprung strassenstrich hobbynutten fremdgehen


Willkommen bei Ihrer Seitensprungseite im Internet.

Sie möchten schnell zu einem prickelnden Abenteuer ?
Seitensprung-Auswahl

Auf diesen Seiten finden Sie das was Sie für Ihren nächsten perfekten Seitensprung benötigen.
Stimmen Sie sich mit unseren knisternden Erotikgeschichten auf das nächste Date ein oder wählen Sie HIER direkt einen passenden Seitenspringer aus !

seitensprung




Appetit...eine heisse Seitensprung-Story die das Leben schrieb:

Nun stand er schon eine geschlagene Stunde am verabredeten Treffpunkt und sie war immer noch nicht da. Dabei hatte er sich doch so sehr gefreut, sie endlich, nach einer langen einsamen Woche, den ganzen Abend für sich zu haben.

Da, von Weitem kam etwas auf ihn zu das Ähnlichkeit hatte mit der Frau die er liebte. Es hatte sich gelohnt so lange zu warten. Sie sah einfach umwerfend aus: Eine neue Frisur – etwas frecher als vorher -, eine gut sitzende Jeans und ein passendes, ihre Figur zu Geltung bringendes Oberteil.

Sie lief freudestrahlend auf ihn zu. Er öffnete seine Arme und schloss sie darin ein. Am liebsten hätte er sie nie wieder losgelassen. Und wie sie duftete. Ein frischer Orangenblütenduft, vermischt mit ihrem eigenen, unverwechselbaren Körperduft.

Sie sah ihm in die Augen. Er nahm nur noch ihre vollen Lippen war und tat endlich das, was er schon seit einer Stunde, seit einer Woche tun wollte: Er küsste sie.

Zuerst sacht und zärtlich, dann verlangender. Er fuhr mit seiner Zunge über die Unterlippe und forderte so Einlass in ihren Mund. Willig öffnete sie ihre Lippen und sog seine Zunge ein. In diesem Spiel war sie einfach unschlagbar. Sie spielte so gekonnt mit seine Lippen und seiner Zunge, dass er an nichts Anderes mehr denken konnte als an ihren Körper.

Schade, dachte er, dass sie keinen weiten Mantel anhatte. Sonst hätte er noch hier, am Brückengeländer des Hafens, verdeckt unter dem Mantel der Heimlichkeit ihren Körper vor allen Menschen anfassen können. Er hätte seine Hände um ihre Brüste legen können und sich an ihrem leisen Stöhnen erfreuen können. Er hätte auch ihre Pobacken umfassen und sie an seinen Unterleib ziehen können, damit sie spüren konnte, was für einen Aufruhr sie in seinem Körper anrichtete. Und wenn sie sich an seiner Härte erfreut hätte, was sie wiederum mit gurrenden Lauten angezeigt hätte, wäre er noch weiter gegangen und hätte seine Hände auf ihren Venushügel gelegt, nur um zu spüren wie unruhig sie würde – in Erwartung darauf, dass diese Hände endlich störende Stoffe ablegten und nackte Haut berührten.

Aber da diese Phantasie hier so nicht erfüllt werden konnte verlegte er seine Aktivitäten auf ihren Mund, Hals und ihre Ohren. Denn auch das allein war schon eine Lust. Wusste doch genau, dass dies einige ihrer sehr erogenen Stellen waren. Und er machte sich einen Spaß daraus sie zärtlich zu necken.

Er massierte mit leichtem Druck rechts und links ihren Hals, woraufhin sie diesen zurück bog, um seinem folgenden Mund noch mehr Angriffsfläche zu bieten. Von dort aus wanderten seine Lippen zu ihrem rechten Ohr. Er blies warmen Atem in ihr Ohr und ließ seine Zunge leicht in ihr Ohr gleiten. Ihr Schaudern löste in ihm wohlig warme bis heiße Gefühle aus.

Sie übernahm nun ihrerseits die Initiative und lenkte seien Aufmerksamkeit wieder auf ihren Mund. So standen sie noch einige Minuten und erforschten jeweils das feuchte, warme Innenleben des Anderen.

Dann machte er sich etwas von ihr los und sagte: „Du siehst heute so gut aus, deine Mühe soll nicht umsonst gewesen sein. Ich werde mich jetzt zusammen reißen und dich wie geplant ins Restaurant führen. Hast du Hunger?“

Sie sah ihn mit ihren großen verführerischen Augen an und antwortete:“ Ja, ich habe mich schön gemacht – aber für dich, nicht für ein Restaurant. Und ja, ich habe Hunger – aber auf dich. Also lass uns nach Hause gehen und ein köstliches Körpermahl genießen.







Der Seitensprung; Harmloses Abenteuer oder Verderben...


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bitte beachten Sie dass die alleinigen Urheberrechte dieses Textes bei Counterprofi.de liegen !

Die Übernahme & Vervielfältigung ist nicht gestattet !



erotikkontakte erotikkontakt hausfrauen sex freizeitnutten voyeure dominas strassenstrich berlin
strassenstrich dresden strassenstrich frankfurt strassenstrich muenchen
Swinger Kontakte Erotik Sex Bordelle
Counter Startseite: Demo Ausstattung Anmelden Regeln Login Hilfe Surftipps Impressum